Revitalisierung „Luminaden“

Die überdachte Einkaufpassage in der City-A

27.500 qm Mietfläche
600 Parkhaus-Stellplätze
5 Gehminuten vom Bahnhof
Der Standort liegt in zentraler Lage innerhalb des Hauptzentrums Wiesdorf und ist sowohl zu Fuß, mit dem Pkw als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.
NutzungMikrowohnen, Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistung, Wohnen
Stellplätze600 (Parkhaus Luminaden)
AnkermieterGaleria

Die überdachte, lichtdurchflutete Einkaufspassage „Die Luminaden“ wurde 1972 und ist im Jahr 1995 modernisiert worden. Sie bildet zusammen mit dem angegliederten Warenhaus Galeria den wichtigsten Anziehungspunkt in der westlichen City. Vielfältige Wandlungsprozesse im Einzelhandel erfordern neue, zeitgemäße Konzepte zur Revitalisierung auf deren Basis der Gesamtkomplex rentierlich revitalisiert werden kann. Denkbare Maßnahmen sind z. B. die Öffnung des Centers zur Fußgängerzone über ein verändertes gastronomisches Angebot sowie eine Neustrukturierung der Ladenflächen.

Aktuelle Situation

Die Luminaden befinden sich im Besitz einer Eigentümergemeinschaft. Wie in der City C wird die Einkaufspassage durch einige auf dem Grundstück befindliche Wohnhochhäuser überragt. Die eigentliche Passage liegt neben dem Warenhaus und ist zweigeschossig angelegt. Diese verfügt über zwei Haupteingänge zum Wiesdorfer Platz und einen Nebeneingang zur Wöhlerstraße.

Zusammen mit dem angegliederten Warenhaus Galeria als Ankermieter mit rund 17.000 qm Mietfläche beläuft sich die Mietfläche auf insgesamt rund 27.500 qm. Hochpunkte bilden mehrere in das Grundstück integrierte Wohnhochhäuser. Unter der zweigeschossigen Einkaufspassage befindet sich eine Tiefgarage (Parkhaus Luminaden).

 

Studie Entwicklungspotenziale Luminaden

Es wird aktuell eine Studie Entwicklungspotenziale Luminaden bearbeitet, beauftragt wurden von der Stadt Leverkusen die Büros AIP Planungs GmbH aus Düsseldorf und die GMA Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung aus Köln, die diese Studie gemeinsam bearbeiten.

Mit der Studie Entwicklungspotenziale Luminaden wird nun der Revitalisierungsprozess der Luminaden angestoßen. Die Luminaden bzw. die City A soll langfristig als funktionierender und vitaler Bestandteil der City Wiesdorf gestärkt werden. Mit der Studie wird das übergeordnete Ziel verfolgt, eine  abgestimmte Perspektive für die Zukunft der Luminaden zu entwickeln. Es soll in diesem ersten Schritt der Entwicklungsstudie eine gemeinsame Idee entwickelt werden, wie sich die Luminaden zukünftig im Gefüge der City Leverkusen positionieren könnten. Wesentliches Ziel dieser Studie ist es demnach, eine bauliche und funktionale Perspektive für die Luminaden zu entwickeln.

Damit soll die Studie aufzeigen, wie sich die City A entwickeln könnte, welche Nutzungen hier möglich und denkbar wären, welche baulichen Maßnahmen die Luminaden qualifizieren könnten. Es handelt sich daher explizit um eine Entwicklungsstudie. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung der gewerblich genutzten Flächen.

Während der Bearbeitung der Studie sind daher verschiedene Beteiligungsformate vorgesehen, über die im Laufe des Prozesses weiter informiert wird.

Finanziert wird die Studie mit Unterstützung von Städtebaufördermitteln von Bund und Land.

Die Nutzungsstruktur der Luminaden ist gekennzeichnet durch

  • Facheinzelhandel (bspw. Schuhhaus Kämpgen, der Stoffknirps, Betten Höher)
  • einfachen Einzelhandelsbesatz (bspw. Centershop),
  • einzelhandelsnahe Dienstleistungen (bspw. Sparkasse Leverkusen)
  • gastronomische Angebote

Fußgänger erreichen die Luminaden über die beiden Haupteingänge zum Wiesdorfer Platz sowie einen Nebeneingang zur Wöhlerstraße. Die Einkaufspassage bietet für motorisierte Kunden einen direkten Zugang zur Tiefgarage (Parkhaus Luminaden). Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs befinden sich auf der Wöhlerstraße in Höhe des Warenhauses Galeria Kaufhof sowie in Höhe der Rathaus-Galerie.

Neben der großzügigen Tiefgarage liegen die Luminaden direkt in der Fußgängerzone und sind fünf bis sieben Gehminuten vom Bahnhof/zentralen Omnibusbahnhof entfernt. Ein modernes Fahrradverleihsystem ist vorhanden. Über das städtische Busnetz mit einer Haltestelle hinter dem Gebäudekomplex sind die Luminaden auch direkt erreichbar.

Sie interessieren sich für das Projekt?
Als Investor, Bauunternehmer oder 
Unternehmen auf der Suche nach einem Standort?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir bringen Sie mit den richtigen Ansprechpartnern für Ihr Anliegen in Verbindung.

Wirtschaftsförderung Leverkusen I Handel & Zentrenentwicklung
Anton Sawadski
Dönhoffstraße 39
51373 Leverkusen
Tel. 02 14/8331-70
sawadski@wfl-leverkusen.de

Stadt Leverkusen | Stadtplanung
Florian Heinkel
Hauptstraße 101
51373 Leverkusen
Tel. 02 14/406-6147
florian.heinkel@stadt.leverkusen.de


Nächstes Projekt
Neubau Bahnhofsgebäude
Investor gesucht!

Vorheriges Projekt
Bauliche Ergänzungen Bahnhofsquartier
Investor gesucht!